Inhaltsliste
Das Grundrecht der Gewissensfreiheit
Eine bibliographische Datenbank
herausgegeben von Dr. iur. Paul Tiedemann

Das Team der Mitarbeiter an der Datenbank Gewissensfreiheit

  • Dr. iur. Dr. phil. Paul Tiedemann
    Richter am Verwaltungsgericht Frankfurt am Main
    Lehrbeauftragter an der Universität des Saarlandes
    Herausgeber der Datenbank Gewissensfreiheit

  • Dr. iur. Harald Maihold [hm]
    Assistent und Lehrbeauftragter an der Juristischen Fakultät der Universität Basel, Ordinariat für Strafrecht und Rechtsphilosophie: hat in den Jahren 1995 und 1996 wesentlich dazu beigetragen, dass der Umfang der Datenbank schnell gewachsen ist.
    http://www.unibas.ch/ius/maihold/index.htm


  • Rechtsanwaeltin in Hamburg
    hat in den Jahren 1995/96 abstracs beigetragen


  • Wissenschaftliche Assistentin am Institut für deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft (Lehrstuhl: Germanische und deutsche Philologie) der Universität Erlangen-Nürnberg. Forschungen über den Gewissensbegriff im Mittelalter.
    Sie hat im Jahre 1996 ihr eigenes Buch für die Datenbank dargestellt.


  • Aktivist im "Solidaritätsfonds für Totale Kriegsdienstverweigerer der DFG-VK" hat im Jahre 1999 einige abstracs zu Publikationen über Kriegsdienst- und Totalverweigerung beigesteuert

  • Wer an der Datenbank mitarbeiten will oder auch nur einige Dokumente liefern will, ist herzlich eingeladen. Er/Sie melde sich per eMail beim Herausgeber!

    Zur Startseite