Inhaltsliste
Das Grundrecht der Gewissensfreiheit
Eine bibliographische Datenbank
herausgegeben von Dr. iur. Paul Tiedemann

2. Steuerverweigerung aus Gewissensgründen
2.3. Literatur
Zur Startseite


Flämig, Christian

Steuerprotest

in: HwStR II, 2. Auflage 1981, 1312

Steuerprotest wird von Flämig als Sammelbegriff für "Verhaltensweisen und Maßnahmen" verstanden, "die ein Teil oder die Gesamtheit der Steuerbürger gegen einen vermeintlich oder tatsächlich maßlosen Steuerstaat bekunden." Er entspricht dem Steuerwiderstand und findet seine Rechtfertigung in der (äußeren) Steuermentalität und der (inneren) Steuermoral. Er zeichnet sich "durch pseudodemokratische bis hin zu anarchistischen Strukturelementen aus" und nähert sich damit dem unzulässigen Steuerstreik an. Der moderne Staat sei für den Steuerprotest deshalb besonders anfällig, weil die Steuer keinen Anspruch auf eine bestimmte Gegenleistung begründe. hm