Inhaltsliste
DAS GRUNDRECHT DER GEWISSENSFREIHEIT
Eine bibliographische Datenbank
herausgegeben von Dr. iur. Dr. phil. Paul Tiedemann

10. Sonstige Handlungen aus Gewissensgründen
10.1 Literatur
Zur Startseite


Johannes Caspar
Religiöses Schlachten in Deutschland Hintergründe, Wertungskonflikte, Lösungsstrategien
DIALREL-Tagung in Berlin am 13. und 14. September 2008
DVBl 2009, 361-362

DARLREL (Dialogue about Religious Slaughter) nennt sich das im Rahmen einer "Specific Support Action" von der EU geförderte Projekt, dessen interdisziplinäre Aufgabe darin besteht, sämtliche verfügbaren Daten und Informationen zum Normenkonflikt des religösen Sclachtens aus Tiermedizin, Ethik, Recht und Sozioökonomie zusammenzutragen und wissenschaftlich für einen interkulturellen Dialog aufzubereiten. Die DALREL-Tagung in Berlin diente der juristischen Bestandsaufnahme und widmete sich dabei ausschließlich der verfassungsrechtlichen Spannung zwischen dem Grundrecht der Religionsfreiheit und der Staatszielbestimmung Tierschutz, wie sie in Deutschland seit der Grundgesetzänderung von 2002, jedoch in keinem anderen EU Mitgliedstaat besteht. Der Beitrag enthält einen Bericht über diese Tagung. [pt]