Inhaltsliste
Das Grundrecht der Gewissensfreiheit
Eine bibliographische Datenbank
herausgegeben von Dr. iur. Paul Tiedemann

0. Gewissensfreiheit allgemein
0.3 Geistesgeschichtliche Literatur
Zur Startseite


Maria J. Roca
Eine europäische Geschichte der Rechts- und Staatsphilosophie
Juristenzeitung 1997, 881

Die Idee der Toleranz führte insbesondere bei den Vertretern der im 16. Jh aufkommenden Sekten zur Forderung nach Gewissensfreiheit. Protagonisten dieser Forderung waren Balthasar Hubmaier, Sebastian Frank, Kaspar Schwenckfeld, Castellio und Annunzio. Diese Autoren werden in der Rechtsphilosophie wenig beachtet. Roca verweist insoweit auf H.R. Guggisberg, Religiöse Toleranz: Dokumente zur Geschichte einer Forderung, 1984 mit Texten von Hubmaier, Frank und Catellio. (S. 882) [pt]