Inhaltsliste
Das Grundrecht der Gewissensfreiheit
Eine bibliographische Datenbank
herausgegeben von Dr. iur. Paul Tiedemann

0. Gewissensfreiheit allgemein
0.1 Philosophische Literatur
Zur Startseite


Stefan Hübsch
Philosophie und Gewissen
Beiträge zur Rehabilitierung des philosophischen Gewissensbegriffs
Göttingen [Vandenhoek & Ruprecht] 1995
ISBN 3 525 30510 9

Es handelt sich um eine Dissertation, die von der philosophisch-historischen Fakultät der Universität Heidelberg angenommen worden ist.

Wie der Autor im Vorwort mitteilt, geht es ihm nur um den Begriff des Gewissens, nicht um die Rehabilitierung "der Sache selbst". Letzteres setzt allerdings eine philosophische Arbeit am Begriff voraus. Der Philosophie des Gewissens muß es deshalb darum gehen, gegen die Deutungen des Gewissensbegriffs anzugehen, die seine Aktualität in der alltäglichen Praxis verwirren und beeinträchtigen. Es geht darum, zunächst nichtphilosophische und philosophische Gewissensbegriffe deutlich zu unterscheiden. Sodann muß der philosophische Gewissensbegriff rehabilitiert, d.h. durch Wiederherstellung seiner Reputation wieder in die Gesellschaft zurückgeführt werden, von der er "aufgrund einer mehr oder weniger ordentliche Verurteilung" ausgestoßen worden ist. Dazu bedarf es eines "Revisionsverfahrens", in dem das Unrecht der Verurteilung nachzuweisen und darzulegen ist, daß der rehabilitierte Gewissensbegriff "ein nützliches Mitglied der Gesellschaft zu bleiben verspricht".

Eine eingehende Darstellung des Inhalts ist in Vorbereitung. Vorläufig sei nur das Inhaltsverzeichnis wiedergegeben:

Einleitung

Erster Teil: Der Gewissensbegriff im gegenwärtigen Bewußtsein

  1. Der Begriff als Element der Alltagspraxis
    1. Der Gebrauch des Gewissensbegiffs
    2. Der Bezug des Gewissensbegriffs
    3. Das Verhältnis zum Gewissensbegriff
  2. Der Begriff als Gegenstand wissenschaftlicher Theorie
    1. Funktionalistische Gewissenstheorie (Luhmann)
    2. Konstruktivistische Gewissenstheorie (Lenk)
    3. Kulturgeschichtliche Gewissenstheorie (Kittsteiner)
  3. Der Begriff als Problem philosophischer Selbstverständigung
    1. Der Ort des Gewissens in den Theorien
    2. Modelle praktischer Verbindlichkeit
    3. Selbstverständnis und Leistung der Theorie
Zweiter Teil: Der Gewissensbegriff in der Philosophie der Moderne 
  1. Idealistisches Gewissensverständnis
    1. Das Gewissensmodell I. Kants
      1. Bedingungen für einen neuen Grundbegriff
      2. Das Gewissen als Gegenwart des Gesetzes
      3. Gewissen und Transzendentalphilosophie
    2. Das Gewissensmodell G.W.F.Hegels
      1. Der Begriff des Gewissens
      2. Der Ort des Gewissens
      3. Die Funktion des Gewissens
      4. Philosophie des protestantischen Gewissens
  2. Idealismuskritisches Gewissensverständnis
    1. Das Gewissensmodell Fr. Nietzsches
      1. Verinnerlichung und schlechtes Gewissen
      2. Die Selbstaufhebung der Moral
      3. Gewissen und ewige Wiederkehr
    2. Das Gewissensmodell M. Heideggers
      1. Der Gewissensbegriff in Sein und Zeit
      2. Die Grundzüge der Spätphilosophie
      3. Kritik des neuzeitlichen Gewissens
      4. Philosophie und die Stimme des Seins
  3. Das Gewissensverständnis F.D.E. Schleiermachers
    1. Schleiermachers Gewissensmodell
      1. Das Bewußtsein der Menschheit
      2. Gewissen, Sollen und Dürfen
      3. Das Gewissen als Pflicht, Tugend und Gut
      4. Gewissen und dialektische Kritik
    2. Zur Integration modernen Gewissensverständnisses
      1. Die geschichtliche Situation
      2. Die aktuelle Situation
Dritter Teil: Philosophie und Gewissen
  1. Das Verhältnis der Philosophie zum Gewissen
    1. Methodologische Funktionen des Gewissensbegriffs
    2. Der antike Ursprung des Verhältnisses
    3. Das moderne Schicksal des Verhältnisses
  2. Die Logik philosophischer Selbstverständigung
    1. Das Prinzip philosophischer Selbstverständigung
    2. Geschichte als Medium der Selbstverständigung
    3. Ein Begriff philosophischer Selbstverständigung
  3. Die praktische Bedeutung der Philosophie
    1. Ethos der Philosophie und philosophische Ethik
    2. Modelle praktischen Selbstverhältnisses
    3. Die Stellung der Philosophie zur Zeit
Literaturverzeichnis

[pt]